Die FREIE WÄHLERGRUPPE DES LANDKREISES NEUWIED e.V. FWG


Start


 

 FREIE WÄHLERGRUPPE DES LANDKREISES NEUWIED e.V.

 

Die FWG im Kreis Neuwied will eine sachbezogene, realistische und bürgernahe Politik für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Neuwied gestalten.

Unsere FREIE WÄHLERGRUPPE im Kreis Neuwied (Kreis-FWG) ist parteiunabhängig und eine echte Alternative zu den Parteien (SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Linke).

Und das ohne Fraktionszwang und parteiideologischen Vorgaben. Das bedeutet: Wir FREIE WÄHLERGRUPPEN haben keine ideologisch festgelegten Parteiprogramme. Wir sind der Überzeugung, dass dieses Instrument der Parteien nur der Verpflichtung der politisch Agierenden zur Parteidisziplin dient.
 
FREIE WÄHLERGRUPPEN entscheiden ausschließlich nach sachpolitischen Erwägungen und nicht nach ideologischen Gesichtspunkten. Hier haben Bürger mit ihren Anregungen und Meinungen eine Chance sich einzubringen.
Wir FREIE WÄHLERGRUPPEN sind seit den Kommunalwahlen 2004 mit vier Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern im Kreistag in Neuwied vertreten.

 

_______________________________________________________________________________________

Senden Sie bitte weitere Berichte an die Redaktion unter

info@fwg-kreis-neuwied.de

 

Weitere Pressemeldungen (z.B. aus der www.rhein-zeitung.de) und Veröffentlichungen

zur FWG im Kreis Neuwied
gibt es hier unten in einer Übersicht.

 ________________________________________________________________________________________
 

Kleinmaischeid. Nachruf für Dieter Buhr 19.10.2017

In Anerkemmung seiner Dienste und Leistungen auch für uns, den Mitgliedern- Freunden- und politischen Begleitern

der "FREIEN WÄHLER Gruppe im Kreis Neuwied", nehmen wir mit bedauern Abschied von unserem Kollegen Dieter Buhr.

Herr Dieter Buhr ist am 19.10.2017 im Alter von 57 Jahren nach kurzem und harten Kampf verstorben.

Dieter war für die FWG im Rat in Kleinmaischeid und gehörte auch dem Verbandsgemeinderat in Dierdorf an.

Die Beisetzung ist am Donnerstag 26.10.2017 um 14:30Uhr in Kleinmaischeid.

Die Familie schreibt: " Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen."

Lieber Dieter wir halten dein Andenken in Ehren.

Weiterlesen
FWG Mandatsträger besuchen MBA Linkenbach

FWG Mandatsträger aus dem Kreis Neuwied besichtigten mit dem Abfallwirtschaftsdezernenten und 1.Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach (5.v.r.) die Abfallbehandlungsanlage auf der Deponie Linkenbach. Überrascht zeigten sich die Teilnehmer über den komplexen Prozess der Aufbereitung und Verwertung der Restabfälle aus der grauen Tonne.

Im Rahmen der alljährlichen Ortstermine besuchten zahlreiche Mandatsträger der Freien Wählergruppe im Landkreis Neuwied (FWG) die Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) auf der Deponie Linkenbach.

Weiterlesen
Termin-Änderung. Kandidat Achim Hallerbach lädt ein die Mitgliedsverbänden der FWG en im Kreis Neuwied

Im Rahmen der Landsratswahl stellen sich die Kandidaten dazu auch den FWG en im Kreis Neuwied vor.

Am 24. September wird nicht nur der Bundestag, sondern auch ein neuer Landrat für den Kreis Neuwied gewählt.

Bisher haben sich zwei Kandidaten bereit erklärt, als Landrat und Nachfolger von Rainer Kaul zu kandidieren.

Michael Mahlert hatte sich schon bei uns vorgestellt.

Ein weiterer Kandidaten ist Achim Hallerbach, derzeit  ist Herr Hallerach 1. Kreisbeigeordneter in der Kreisverwaltung, und somit der 1. stellv. vom Landrat Herr Kaul.

Herr Hallerbach lädt die Freien Wählergruppen im Kreis Neuwied ein, um sich vorstellen zu können.

Diese Vorstellung findet am Montag, den 03.07 um 18.30 Uhr am Außerschulischen Lernort an der Kreismülldeponie in Linkenbach statt.  

Zu dieser Veranstaltung sind alle Mitglieder der Freien Wählergruppen im Kreis Neuwied eingeladen.    

Mit freundlichen Grüßen   

Udo Franz, Fraktionsvorsitzender der FWG im Kreistag

Einladung im Namen der FWG- Fraktion und des FWG- KreisverbandesBitte gebt uns unter info@fwg-kreis-neuwied.de eine Info zu eurer Teilnahme.

Danke.

 

Linz hat einen neuen Vorstand

FWG in der VG

Wechsel Norbert Rohringer löst Hans Reul ab

Linz. Die FWG in der Verbandsgemeinde Linz hat einen neuen Vorstand. In ihrer jüngsten Sitzung wählten die Mitglieder Norbert Rohringer zum Vorsitzenden. Er folgt damit auf den bisherigen FWG-Chef in der VG Linz, Hans Reul. Zu Rohringers Stellvertreter machten die Mitglieder Hans-Helmut Diederichs. Das Amt des Kassenwarts liegt in den Händen von Bertold Otten, und Schriftführerin ist Maria Zimmermann. Als Beisitzer fungieren

Weiterlesen
Kandidat Mahlert stellte sich vor

Am 28.04.2017 folgte eine Abordnung der FWG Kreis Neuwied der Einladung von Verbandsbürgermeister Michael Mahlert und traf sich in der Römerwelt in Rheinbrohl. Im gemeinsamen Austausch wurde offen über die Zukunft des Kreises Neuwied und die Ziele des Landratskanditaten gesprochen. Ein besonderes Augenmerk

Weiterlesen
Aktion zum Weihnachtsmarkt Puderbach

17. Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Puderbach   Sehr geehrte Dame , sehr geehrter Herr, liebe Weihnachtsmarktbesucherin, lieber Weihnachtsmarktbesucher, unter www.weinachtsmarkt-deutschland.de  kann man nachlesen, wo es überall in Deutschland in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt gab bzw. noch geben wird.

Weihnachtliche Beleuchtungen, Holzschnitzereien und Glühwein, um nur einige Dinge zu nennen, sind überall dabei. So auch auf dem „17. Kunsthandwerklichen Weihnachtsmarkt" in Puderbach im Westerwald. Trotzdem gab es in Puderbach eine besondere Aktion, eine Aktion, die es bisher noch nie auf einem Weihnachtsmarkt gegeben hat. Darauf möchte ich hiermit hinweisen.

Weiterlesen
Mitgliederversammlung FWG Landesverband RLP

An die Vorstände der im Kreisgebiet ansässigen FWG-en:.

Bitte um Rückmeldung, wer alles Mitglied im Landesverband ist, das heißt auch, wer bezahlt Regelmäßig den Beitrag.

Wichtig ist, wer kein Mitglied ist und vor allem Warum nicht.

 

Hier die offizelle Einladung:

Betreff: Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrtes Mitglied, sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen nach der neuen Satzungsstruktur ein.

Termin:              Samstag, den 05. November 2016, 10:00 Uhr.

Tagungsort:       Bürgerhaus, 67468 Frankenstein, Hauptstr. 54b

Tagesordnung

Weiterlesen
Asbach. SOMMERFEST 04 September 2016 ab 12:00 Uhr

FWG   Freie Wählergemeinschaft der Verbandsgemeinde Asbach e. V

SOMMERFEST

Die FWG der Verbandsgemeinde lädt alle

Mitglieder und  Familienangehörige so wie Freunde ein.

Wann: am 04  September  2016   ab 12:00 Uhr

Wo: In der Grillhütte in Asbach am Strandbad (Talstraße)

 

Wie immer ist beste Laune, reichlich Humor und ein Lächeln für unser Sommerfest mitzubringen!!!!!

 

Der Vorstand hat gegen „reichlich Hunger und Durst “ bestens gesorgt!!!!!

 

Wir erwarten euch alle.

Einladung zum FWG-Ausflug 18.08.

Liebe FWG-Mitglieder,  

am Donnerstag, dem 18.08., wollen wir einen Ausflug zu den "Holzwerken Mann" in Langenbach und von dort aus weiter zur "Krombacher Brauerei" machen, Udo hat das Ganze organisiert, dafür schon einmal an dieser Stelle herzlichen Dank.  

Geplant ist folgender Ablauf: 09.00 Uhrt Abfahrt mit Bus ab Puderbach, 10.00 - 13.00 Uhr "Holzwerke Mann", Weiterfahrt nach Krombach mit einem Zwischenstop (evtl. Mittagessen, wird noch abgeklärt), 16.00 - 20.00 Uhr Besichtigung der "Krombacher Brauerei" mit anschließendem Imbiss und Getränkeverkostung, Rückkehr nach Puderbach gegen 22.00 Uhr.  

Die Kosten für Busfahrt und Besichtigung/Imbiss/Verkostung in Krombach werden bei ca. 30,.- €/Person liegen (die genauen Kosten richten sich nach den Buskosten und der Anzahl der Teilnehmer/innen, die beschränkt ist auf ca. 30 Personen).

Bitte baldmögliche Anmeldung bei Udo (Tel.: 02684-8818 oder mail: udo-franz@t-online.de), damit er eine Übersicht über die Teilnehmer/innen-Anzahl hat.

Teilnehmen können selbstverständlich auch Nicht-FWG-Mitglieder.

Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen und interessanten Tag.  


Beste Grüße für den Moment   Uli Neitzert

Linzer aufgebracht

Gebietsreform Politiker befürchten Mehrkosten – Resolution verabschiedet

Frank Becker (FWG) mahnte, dass die Fusion für die Linzer Bürger durchaus teuer würde. „Laut einem Gutachten aus 2011 kämen allein im Bereich der Schulumlage 60 000 Euro an Mehrkosten auf meine Gemeinde zu“,

 

 

Weiterlesen

Valid XHTML 1.0 Transitional

Besucher gesamt: 170.158
Besucher heute: 64
Besucher gestern: 71
Max. Besucher pro Tag: 254
gerade online: 1
max. online: 49
Seitenaufrufe gesamt: 490.255
Seitenaufrufe diese Seite: 62.869